Planting the Trees of Kenya

Planting the Trees of Kenya

Planting the Trees of Kenya von Claire A. Nivola ist ein Kinderbuch über die Lebensgeschichte von Wangari Maathai, die kenianische Umwelt- und Bürgerrechtsaktivistin, Trägerin des Right Livelihood Award („alternativer Nobelpreis“) 1984 und des Friedensnobelpreises 2004.

Entsetzt über die Abholzung in ihrem Heimatland gründete sie das Green Belt Movement  www.greenbeltmovement.org .

Wangari Maathai, in Kenia liebevoll „Mama Miti“ – Mutter der Bäume – genannt, ist im September 2011 verstorben.

Das Kinderbuch ist wunderschön kindgerecht gezeichnet und in englischer Sprache geschrieben. Es schildert eindringlich die Bedeutung von Bäumen für die Fruchtbarkeit des Landes und für die (Über)lebensbedingungen der Menschen, und wie Wangari Maathai den Menschen beigebracht hat, Baumschulen anzulegen und Bäume zu pflanzen. Es ist gebunden, wird in New York verlegt und kostet samt Lieferung etwa 18,- € pro Stück.

Falls Sie jetzt selbst Lust auf dieses Buch bekommen haben sollten – was wir gut verstehen können:  2012 hat der Verlag Freies Geistesleben in Stuttgart das Buch in deutscher Sprache aufgelegt, und zwar in Zusammenarbeit mit Plant for the Planet, einer mittlerweile weltweit agierenden Schülerinitiative: www.plant-for-the-planet.org

Das Buch ist wirklich sehr empfehlenswert!